Kostenlos           Unbegrenzt          6-8 Std.        digital


Willkommen in unserem Selbstlernkurs #connect!

Wir haben eine Menge für dich vorbereitet! Wie können wir als Pädagog*innen der Vielfalt der Menschen, mit denen wir arbeiten, gerecht werden? Was ist Privilegierung und Diskriminierung? Was ist unter einer intersektionalen Perspektive zu verstehen? Wo kommt das her? Und vor allem: Wie können wir eine gute professionelle Haltung entwickeln und handlungsfähig bleiben?

#connect wird dich bei deiner Auseinandersetzung mit diesen Fragen begleiten. Nimm dir die Zeit, die du brauchst, lege dir die Einheiten, wie sie dir am besten in den Terminkalender passen. In vier Modulen werden wir uns mit den Themen Diskriminierung, Privilegien, Kolonialismus, Rassismus und dem Anti-Bias Ansatz beschäftigen und für die verschiedenen Herausforderungen Handlungsimpulse für die pädagogische Praxis anbieten.

Das erwartet dich:

Modul 1
Beschäftigt sich mit der eigenen Identität sowie mit deren gesellschaftlicher Prägung; dem Konzept “gesellschaftliche Rollen” und struktureller Diskriminierung sowie dem prägenden Einfluss auf Lebenschancen von intersektionalen Privilegierungen und Diskriminierungen.

Modul 2
Hier liegt der Fokus auf der Reflexion der Zusammenhänge zwischen Kolonialismus, Kapitalismus und Rassismus; der Reflexion eurozentrischer Geschichtserzählung und daraus resultierender Wissenslücken sowie dem Kennenlernen von widerständigen Stimmen und Perspektiven.

Modul 3
Dieses Modul nähert sich Rassismusdefinitionen an und verdeutlicht deren Komplexitäten. Die Teilnehmenden können ihren Arbeitskontext auf rassistische Elemente untersuchen und lernen  Intersektionalität kennen.

Modul 4
Hier geht es um die Auseinandersetzung mit der professionellen Perspektive auf eine Haltung in Pädagogik & Bildung und der Bedeutung des lebenslangen Lernprozesses im Sinne des Anti-Bias-Ansatzes sowie der Erarbeitung der persönlichen nächsten Handlungsschritte.

Für die Bearbeitung des Kurses brauchst du nicht viel:
- Nutze ein Endgerät deiner Wahl
- Stelle eine sichere Interverbindung her
- Und vergewissere dich, dass die Audioausgabe funktioniert.

Neugierig geworden?

Dann klick dich schnell rein – kostenfrei, zeitlich flexibel und ortsunabhängig! Du kannst dir vorher auch gerne unser Teaservideo anschauen. Klicke hierfür einfach auf das untenstehende Bild. 

                          

Kostenlos    Unbegrenzt    6-8 Std.    digital


Inter*, Trans*, Nicht Binär - das hast du eventuell schon mal gehört. Aber was bedeuten diese Worte eigentlich und was musst du im Umgang mit jungen Menschen berücksichtigen? Dieser Unsicherheit wollen wir in diesem Selbstlernkurs begegnen, denn nach § 9 SGB VIII ist es Aufgabe der Kinder- und Jugendhilfe, „die unterschiedlichen Lebenslagen von Mädchen, Jungen sowie transidenten, nichtbinären und intergeschlechtlichen jungen Menschen zu berücksichtigen, Benachteiligungen abzubauen und die Gleichberechtigung der Geschlechter zu fördern.“

Noch mehr überzeugende Gründe? Dann schau dir unser Video an oder klicke auf unsere Modulübersicht und wirf einen Blick auf alle Themen des Kurses.



                              

Kostenlos     Unbegrenzt     6-8 Std.     digital


In dem Online-Selbstlernkurs erfährst du Wissenswertes zu den Themen Gender und Sport. Dich erwarten Grundlagen

zu Themen wie Rollenzuschreibungen, Geschlechtergerechtigkeit, sexuelle Orientierung und Geschlechtervielfalt – alles mit der Sport-Brille auf.

Der Kurs ist eine Mischung aus Wissensvermittlung, Reflexion und interaktiven Übungen, und macht auch noch Spaß! Melde dich an und greife jederzeit online von überall zu! Der Kurs wurde in Kooperation mit dem Landessportbund NRW (LSB) entwickelt.

 


                          

Kostenlos     Unbegrenzt     6 Std.     digital


Du hast Lust in die Welt der Gender- und Diversität-Thematik einzutauchen? Dann bist du hier genau richtig!
In unserem kostenlosen Selbstlernkurs (Dauer ca. 4-6 Stunden) lernst du flexibel und selbstgesteuert Gender und Diversität aus verschiedenen Perspektiven kennen und findest anregende, kurzweilige und wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse sowie vielfältige Methoden und Fragen zur Selbst- und Praxisreflexion. Die thematischen Schwerpunkte reichen von Gleichberechtigung und Geschlechtergerechtigkeit über sexuelle Orientierung bis hin zur Genderpädagogik. Du kannst dir den Kurs ganz flexibel selbst aneignen, ganz ohne Betreuung. So hast du die volle Flexibilität und sparst auch noch bares Geld! Interesse? So einfach geht’s: Lege dir ein Konto an und schon kannst du auf den Kurs zugreifen und selbst bestimmen, wann du mit dem Kurs beginnst und wie viel Zeit du dir dafür nimmst. Nach erfolgreichem Abschluss kannst du dir eine Teilnahmebescheinigung herunterladen oder ganz bequem auf deinem Desktop speichern.